Folie A Deux

 

Das intime Leben an einsamen Orten. Wir beleuchten den Klo-Kosmos. Im Abstoßen von Exkrementen liegt Privatheit, – das stille Örtchen als Rückzugsort ist aber auch immer der Ort, der Raum für Sehnsüchte nach Gemeinsamkeit birgt.

Man könnte die Toilette als einen der sinnlichsten Orte bezeichnen – vielleicht gerade weil man das beim Betrachten besonders öffentlicher Toilettenanlagen so gar nicht akzeptieren mag.

Aber: Liebesbekenntnisse und Sexwünsche äußern sich am liebsten an Toilettenwänden. Begierde, Lust und Körperlichkeit treffen auf funktionale Notdürftigkeit. Ein spannendes Setting, um die Geister jener intimen Gedanken aufzuspüren.

 

 

Nadja Milenkovic, Sebastian Seitz, 2011

Rauminstallation, Folienbahnen, Fineliner auf Folie, digital gest. highpower LED´s

Marco Kuhn / hi-pi, Soundperformance

SESE -LAB

TITLE

© 2017 SEBASTIAN SEITZ